Die Natur kann von keinem belehrt werden,

sie weiß immer das Richtige 

Hipporates von Kos (460 – ca. 377 v. Chr.), griechischer Arzt, „Vater der Heilkunde“

 

In meiner Praxis haben sich vielfältige Behandlungsschwerpunkte herauskristallisiert, denn Symbionie® / Psychonomie hat sich besonders bewährt bei 

  • akuten und chronische Schmerzen
  • Unfall- und Operationsfolgen
  • Rücken-, Muskulatur-, Gelenkbeschwerden
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • vielfältigen Funktionsstörungen einschließlich Verdauungsbeschwerden
  • Problemen von Säuglingen und Kindern wie z.B. Dreimonatskoliken, Einnässen, Lern- und Konzentrationsschwächen, ADS / ADHS, Stottern, Ängste
  • Schlafstörungen
  • unterschiedlichsten Formen von Traumatisierungen
  • psychosomatischen und vegetativen Beschwerden 
  • Menstruations- oder Wechseljahrsbeschwerden, Kinderwunsch
  • Erschöpfungszuständen, Ängsten, Stresssymptomen, emotionalen Verletzungen, Burn-Out, außergewöhnlichen Belastungen
  • neurologischen Prozessen, Autoimmunerkrankungen, chronischen Beschwerden und schweren Erkrankungen als stabilisierende Begleittherapie
  • Umbruchphasen einschließlich Pubertät und Wechseljahre

 und nicht zuletzt zur Stabilisierung und Prävention