Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt

 

 Hipporates von Kos (460 – ca. 377 v. Chr.), griechischer Arzt, „Vater der Heilkunde“ 

 

 

Symbionie® / Psychonomie - eine sanfte Heilmethode

 

 

Was ist Symbionie®?

 

Symbionie® ist eine sanfte, manuelle Therapiemethode, mit Hilfe derer Blockaden körperlicher und emotionaler Art erspürt und tiefgreifend gelöst werden können. Sie ist bereits für Säuglinge und Kleinkinder geeignet und kann Menschen bis bis ins hohe Alter begleiten.

 

Symbionie® basiert auf dem Prinzip, dass der Körper über ein intelligentes Selbstregulations-System von Organen und Zellen verfügt, das den Organismus in seinem natürlichen Gleichgewicht hält. Dabei funktioniert der Informationsaustausch zwischen den Organsystemen des Körpers und ihrem Know How, der gesunden Information in der Zellerinnerung, perfekt.

 

  

Was bringt uns aus dem Gleichgewicht?

Was sind Blockaden?

Symbionie® - impulsgebende und blockadenlösende Behandlung

Wie können Blockaden erspürt werden?

Die Ursache von Blockaden lösen

Woher stammt die Symbionie®-Therapie?